Zwei Teile, ein Haus - Bürgeramt und Bibliothek in Tirol von ATP

Architecture 3 days ago Baunetz 21


14.11.2017
Schlicht, funktional und dennoch an manch einer Stelle überraschend ist das neue Gemeindehaus im österreichischen Vomp von ATP architekten ingenieure. Das international agierende Büro mit Hauptsitz in Innsbruck ist für dieses Projekt den kleinteiligen Bedingungen in dem Tiroler Örtchen nachgegangen. An einem Berghang gelegen, besteht das Gemeindehaus aus zwei einzelnen Baukörpern, dem Bürgeramt und der Bibliothek. Über einen einfachen Riegel sind die beiden miteinander verbunden. Die Architekten greifen die typische Satteldach-Architektur der alten Bauernhäuser in Vomp auf, reduzieren sie jedoch auf ihre Grundfigur, ohne etwaige Vor- oder Rücksprünge. Mit einer durchgehenden, vertikal strukturierten Aluminiumverkleidung verstärken sie den ästhetischen Effekt der Reduktion und setzen das Ensemble zusätzlich von den umgehenden Bauten mit ihrer traditionellen Verputzung ab. Der Herausforderung der Hanglage begegneten ATP innen mit einer überraschenden Verschränkung der Räumlichkeiten. Das große Foyer im Gemeindehaus ist beispielsweise sowohl von der niedrig gelegenen Bibliothek als auch vom Bürgerhaus zugänglich. Es ist doppelstöckig und weist eine Galerie und ein hoch gelegenes...

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>


Read The Rest at Baunetz


Pages