Baobab-Prinzip - Campus Masters geht in die neue Saison

Architecture 3 days ago Baunetz 17


14.11.2017
Renzo Pianos Arbeiten aus den Achtzigerjahren können immer noch begeistern, wie das Projekt Traveling Pavilion von zwei Studierenden der RWTH Aachen belegt. In Anlehnung an Pianos IBM Pavilion aus dem Jahr 1984 entwickelten sie das Konzept für einen faltbaren Pavillon, der an unterschiedlichen Orten weltweit aus einfachen Materialien nachgebaut werden kann. Nachhaltigkeit und soziales Engagement sind in der neuen Runde der Campus Masters entscheidende Themen. So etwa auch beim Entwurf einer Dorferweiterung im Senegal, wo es um die zentrale Frage der Wasserspeicherung geht. „Grundidee ist das Weiterbauen des Dorfes unter Einfluss des traditionellen Impluvium Hauses und des Baobab Prinzips“, erläutert die Verfasserin des Projekts. Die letzte Runde dieses Jahres überrascht nicht zuletzt durch besonders viele interessante Modellfotografien. Die Abstimmung bildet zugleich den Auftakt für den neuen Jahreszyklus, der sich nach dem Semester-Rhythmus richtet. Von heute bis zum 17. Dezember 2017 haben BauNetz-Leser die Möglichkeit, im aktuellen Wettbewerb über die zwanzig Projekte (Fünf Bachelor-, dreizehn Master- und sieben Diplomarbeiten) der atuellen Runde abzustimmen. Die drei am besten...

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>


Read The Rest at Baunetz


Pages